Norwegen gewinnt erwartetes Gold – Silber für Franziska Preuß und Erik Lesser

Foto: Marek Černák

Es reicht! Hinter dem jubelnden Johannes Thingnes Bø und Marte Olsbu Røiseland wehrt Erik Lesser den Angriff von Émilien Jacquelin ab und holt die nächste Silbermedaille für Deutschland! Frankreich komplettiert das Podium vor Schweden, der Schweiz und Österreich.

Da hat Mark Kirchner mal wieder alles richtig gemacht! Erik Lesser zeigt bei seinem WM-Debüt nach einer verkorksten Saison eine überragende Leistung und kämpft gemeinsam mit der ebenfalls stark aufgelegten Franziska Preuß sogar lange um Gold. Lediglich Norwegen mit Johannes Thingnes Bø und Marte Olsbu Røiseland, die ihr drittes Gold bei dieser WM gewinnt, waren einmal mehr zu stark. Das trübt die Freude im DSV-Lager aber keinesfalls!

Das Schweizer Duo hat einen sehr ordentlichen fünften Rang erreicht. Lena Häcki und Benjamin Weger hätten allerdings durchaus auch noch weiter vorne landen können, wenn es am Schießstand etwas besser gelaufen wäre. Neun Nachlader machen letztlich den Rückstand zum Treppchen (6/5/4 Fehler) aus.

Bei Österreich hingegen lief es am Schießstand nahezu perfekt. Mit nur vier Fahrkarten erzielten Lisa Hauser und Simon Eder gemeinsam mit Frankreich das beste Ergebnis. In der Loipe waren die beiden ÖSV-Starter aber nicht stark genug, um ganz vorne anzuklopfen.

Autor: Michel Henschel